Psychotherapie für Erwachsene - hockel net

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Psychotherapie für Erwachsene

Psychotherapie

In den Jahren meiner Führungsarbeit im Gesundheitspark (1979-91 leitete ich dort das Fachgebiet Psychologie / Psychotherapie) hatte ich Gelegenheit die unterschiedlichen Schulen der Erwachsenenpsychotherapie intensiv zu studieren. Ich war für 40 freie Mitarbeiter verantwortlich, deren Fachspektrum von Psychoanalyse über die Vielfalt anderer tiefenpsychologischer Verfahren bis zu den Variationen der Verhaltenstherapie und der humanistischen Verfahren führte.
Meine Approbation als Psychologischer Psychotherapeut habe ich sowohl in Gesprächspsychotherapie als auch in Verhaltenstherapie zu dokumentieren vermocht.
Aus diesem Hintergrund und meinen anderen fachlichen Fort- und Weiterbildungen heraus kennzeichne ich heute meine Therapierichtung als die personzentrierte Anwendung klinisch-psychologischen Änderungswissens - also als eine persönlich zu verantwortende "allgemeine Psychotherapie". Im Sinne der Psychotherapierichtlinien habe ich die Fachkunde für Verhaltenstherapie mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen nachgewiesen.

Das Psychotherapieverfahren, das am Anfang meiner Ausbildung stand war die personzentrierte Gesprächspsychotherapie von C.R. Rogers. Dass diese Dienstleitung in Deutschland noch nicht von den Krankenkassen bezahlt wird ist ein gesundheitspolitischer Skandal, dessen Hintergrund ich vor langer Zeit bereits ausführlich erläuterte: Gesprächspsychotherapie ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü